Seminar

Ganzheitliche Nachhaltigkeit im Museumsbereich

Kurzbeschreibung

In der Veranstaltung soll der vierdimensionale, ganzheitliche Nachhaltigkeitsansatz auf das Museum übertragen und diskutiert werden. Das sogenannte „Green Museum“ stellt hierbei nur ein Bereich dar, auch wenn diese Betrachtungen häufig die Praxis dominiert.

Herbert Gruhl entwarf bereits Ende der 1970er Jahre das Bild einer aufkommenden, unausweichlichen Öko-Diktatur [Ein Planet wird geplündert.
Die Schreckensbilanz unserer Politik. 2. Aufl. Frankfurt 1978]. Nun ist sie für manche langsam da und was bedeutet das für die Museumsarbeit?

Beschreibung

Inhalte:

- Ökonomische Nachhaltigkeit
- Ökologische Nachhaltigkeit
- Soziale und kulturelle Nachhaltigkeit
- Nachhaltigkeit im Museumsmanagement (Finanzen, Personal, Organisation, Planung), in der Vermittlung, im Ausstellungswesen und im Marketing
- De-Digitalisierung

Seminargebühr: 23,00 EUR (inkl. gesetzl. USt.) pro Person

Voraussetzung für den Zugang auf das Gelände ist mind. ein Tagesticket für die MUTEC/denkmal.

Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Seminar erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Die verbindliche Buchung des Seminartickets nehmen Sie bitte über den Online-Ticketshop www.mutec.de/tickets ab 15.09.2022 vor.

Das Seminarticket berechtigt am Veranstaltungstag zum Zugang zum Veranstaltungsort (Seminarraum).

ACHTUNG: Die Kapazitäten sind begrenzt.

Moderation: