7. - 8. November 2024 MUTEC

News

News

29.05.2024 MUTEC

Premiere auf der Fachmesse – MUTEC- Award für Ausstellungsgestaltung

Auf der MUTEC 2024 wird es erstmals eine Auszeichnung für herausragende Leistungen in der Gestaltung von Sonderausstellungen in Museen geben. Der MUTEC-Award wird unterstützt vom VerA, dem Verband für Ausstellungsgestaltung e.V. und richtet sich an die Museen und Ausstellungsgestalter:innen im DACH-Raum. Bis zum 2. September können Bewerbungen für die Auszeichnung eingereicht werden.

„Jeder kennt diese Begeisterung, wenn man eine faszinierende Ausstellung besucht hat und die Gedanken für die nächsten Tage ständig um die gezeigten Exponate kreisen. Menschen, die genau solche Emotionen wecken, verdienen eine eigene Auszeichnung – so ist die Idee für den MUTEC-Award entstanden“, berichtet Mariella Riedel, Projektdirektorin der MUTEC. „Wir wollen das Engagement und die inspirierenden Visionen der Museen und Ausstellungsgestalter:innen feiern, ihnen auf unserer Messe eine Bühne geben und so einen Beitrag leisten, um die Museumslandschaft noch besser zu vernetzen.“

Bis zum 2. September, 15 Uhr können sich Bewerbergemeinschaften bestehend aus Vertreter:innen staatlicher/nichtstaatlicher Museen oder Ausstellungshäuser, Vertreter:innen von Ausstellungsgestaltungsagenturen sowie selbständige Ausstellungsgestalter:innen mit Sitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz bewerben. Voraussetzung ist, dass die Ausstellungsprojekte zwischen 2022 und 2024 realisiert wurden oder noch realisiert werden. Gesucht werden innovative Projekte, die besonders kreativ, wegweisend, nachhaltig, interaktiv sind oder Barrieren reduzieren und so für Besucher:innen mit Mobilitäts-, Hör-, Seh-, oder kognitiven Einschränkungen zugänglich sind. Idealerweise erfüllen die Projekte mehr als eine dieser Kategorien. Bewertet werden die Einreichungen von einer Jury bestehend aus Fachleuten der deutschen Museumswelt, die von der Leipziger Messe GmbH in Zusammenarbeit mit dem VerA – Verband für Ausstellungsgestaltung e.V. berufen wird.

Auf die drei Gewinner:innen wartet nicht nur die mediale Präsenz auf allen Kommunikationskanälen der MUTEC, ein besonderer Präsentationsplatz und die Anerkennung durch das Messepublikum, sondern auch pro eingereichtes Projekt ein Preisgeld in Höhe von 500€. Alle Informationen zum MUTEC-Award gibt es Mitte Juni auf der Webseite der MUTEC.

Quelle: Leipziger Messe / Uwe Frauendorf
Zurück zu allen Meldungen