24. - 26. November 2022 MUTEC

News

News

21.06.2022 MUTEC

Call for Papers: Lösungen von Aussteller:innen für Pitch-Veranstaltungen gesucht

Die Museumsverbände Brandenburg und Thüringen werden auf der MUTEC 2022 zu Gast sein. In diesem Rahmen führen die Verbände Pitch-Veranstaltungen durch, auf denen MUTEC-Aussteller:innen die Möglichkeit haben, ihre Ideen und Lösungen in fünfminütigen Präsentationen den Museumsvertreter:innen vorzustellen. Gesucht werden Beiträge zu den Themen Besuchermanagement/Ticketing, Digitalisierung/Sammlungsmanagement und Ausstellungsgestaltung.

Der Museumsverband des Landes Brandenburg e. V. (MVB) plant seine Exkursion zur MUTEC am Messedonnerstag, den 24.11.2022. Sein Ziel ist es, sich zum Thema "Besuchermanagement/Ticketing" weiterzubilden. Die Digitalisierung betrifft alle Bereiche der Museumsarbeit. Auch wenn Vermittlungsformate und die Sammlungspflege hier oft im Vordergrund stehen, hält auch in der Verwaltung wie z. B. dem Besuchermanagement, dem Ticketing, den Kassensystemen oder der Büroverwaltung zunehmend digitale Techniken Einzug. MUTEC-Aussteller:innen, die zu diesem Thema Lösungen anbieten, können ihre Vorschläge unter folgendem Link einreichen: https://tickets.leipziger-messe.de/pco/mvb-ticketing .

Der Museumsverband Thüringen e. V. widmet sich zwei Fragestellungen, die erste dreht sich um das Thema „Digitalisierung/Sammlungsmanagement“. So ist der Verband auf der Suche nach einer Software, die ein digitales Sammlungsmanagement mit direktem Bezug zur Objektdatenbank (in diesem Fall digiCULT) ermöglicht. Man möchte Objekten quasi eine „digitale Fußfessel“ anlegen, mit der ihr Aufenthaltsort lückenlos nachvollzogen werden kann - vom Depot, zu seinem Platz in der Ausstellung bis zur Entleihung an ein anderes Museum. Die Objekte sollen mit Barcodes versehen werden, deren Eingabe im Idealfall den Standort des Objekts unmittelbar in digiCULT oder auch in einem anderen Objektdokumentationsprogramm anzeigt. Pitch-Vorschläge können unter folgendem Link eingereicht werden: https://tickets.leipziger-messe.de/pco/mvt-digi

Das zweite Thema, für das der Museumsverband Lösungen benötigt, widmet sich der „Ausstellungsgestaltung“. Hier sucht der Verband nach Möglichkeiten, Objekte entweder freistehend oder in Vitrinen gut und vor allem sicher zu präsentieren, wenn der Boden nicht schwingungsfrei ist (beispielsweise historische Räume mit Parkett oder Dielen). MUTEC-Aussteller:innen mit entsprechenden Ideen oder Produkten können hier ihren Vorschlag einreichen: https://tickets.leipziger-messe.de/pco/mvt-Agest

Sie sind MUTEC-Aussteller:in und haben Interesse, der exklusiven Zielgruppe aus Museumsexperten Ihr Produkt / Innovation zu den genannten Themen während der MUTEC zu präsentieren? Dann melden Sie sich bitte mit Ihrem Lösungsansatz bis spätestens 30. Juni über den jeweiligen Link zurück. Wir sammeln die Einreichungen zunächst und geben Ihnen dann bei Zusage Ihre Pitch-Zeit bekannt. Um die Einreichung tätigen zu können, ist die Registrierung mit einem Kundenkonto auf den Webseiten der Leipziger Messe, sofern dieses noch nicht besteht, Grundlage. Dieses Konto ist unabhängig von Ihrem Aussteller-Benutzerkonto für das Online-Bestellsystem.

iStock / piranka
Zurück zu allen Meldungen