MUTEC-Forum: Halle 2

Im MUTEC-Forum können Besucher ohne vorherige Anmeldung oder zusätzliche Teilnahmegebühr Fachvorträge von Ausstellern und Partnern direkt innerhalb der Messehalle besuchen. In kurzen Beiträgen erfahren Sie Wissenswertes von Experten aus Theorie und Praxis.

Zur MUTEC 2022 werden die erfolgreichen Themenreihen fortgeführt. Die ca. zweistündigen Themenblöcke sind diesmal SICHERHEIT , PERSPEKTIVWECHSEL , VERANSTALTUNGSTECHNIK , BEWAHREN und LICHT .

Angemeldete Aussteller haben die Möglichkeit, sich mit Vorträgen am Fachprogramm zu beteiligen. Kommen Sie einfach auf uns zu!

Übersicht

Donnerstag, 24.11.2022Freitag, 25.11.2022Samstag, 26.11.2022
SICHERHEIT VERANSTALTUNGSTECHNIK LICHT
AusstellervorträgeAusstellervorträgeAusstellervorträge
AusstellervorträgeAusstellervorträgeAusstellervorträge
PERSPEKTIVWECHSEL BEWAHREN ______

Themenblock SICHERHEIT

Titel: Events in Museen sicher gestalten

Moderation: Frau Dr. Alke Dohrmann vom SiLK - SicherheitsLeitfaden Kulturgut
Ort: MUTEC-Forum, Halle 2
Zeit: Donnerstag, 24.11. von 10:00 bis 11:30 Uhr

Teilnehmende des Podiumsgesprächs:

  • Michael John - Leiter der Abteilung Bau, Technik, Sicherheit der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) und Sprecher des Arbeitskreises Gebäudemanagement & Sicherheit im DMB
  • Prof. Thomas Sakschewski - Prof. Veranstaltungsmanagement und -technik, Berliner Hochschule für Technik
  • Ulrike Hahn - Brandschutzingenieurin Leipzig, Brandschutzbüro Jürgen Hahn GmbH

Die Inhalte werden sukzessive ergänzt.

Themenblock PERSPEKTIVWECHSEL

Organisator: VerA - Verband für Ausstellungsgestaltung e.V.
Ort: MUTEC-Forum, Halle 2
Zeit: Donnerstag, 24.11. von 15:30 – 18:00 Uhr

Die Inhalte werden sukzessive ergänzt.

Themenblock VERANSTALTUNGSTECHNIK

Titel: Einsatz von Video-/Medientechnik/Steuersysteme/Licht

Organisator: Prof. Thomas Sakschewski von der Berliner Hochschule für Technik
Ort: MUTEC-Forum, Halle 2
Zeit: Freitag, 25.11. von 10:00 – 12:00 Uhr

Die Inhalte werden sukzessive ergänzt.

Themenblock BEWAHREN

Titel: Kultureller Gedächtnis-Verlust
vernachlässigt – zerstört – zu retten?

Organisator: ICOM Deutschland e. V.
Ort: MUTEC-Forum, Halle 2
Zeit: Freitag, 25.11. von 15:30 – 18:00 Uhr

Die Inhalte werden sukzessive ergänzt.

Themenblock LICHT

Foto: Christoph Meinschäfer Fotografie

Titel: Optimales Licht in Museen und Ausstellungen

Moderation: Markus Helle, Chefredakteur HIGHLIGHT
Ort: MUTEC-Forum, Halle 2
Zeit: Samstag, 26.11. von 10:30 – ca. 12:30 Uhr

Der Themenblock Licht im MUTEC-Forum beleuchtet das Thema Licht aus der Sicht von Lichtdesignern, Anwendern und Herstellern.

Inhalt: Licht im Museum ist durch die LED als Lichtquelle vielfältiger geworden: Multimediale Inszenierung, die auf den Punkt genau gesteuert werden kann und genau definierte Lichtabstrahlung dank neuer, präziser Optiken verändern die Ausstellungen. Und mit genauer Kontrolle der Lichtintensitäten und Spektren kann auch auf konservatorische Belange genau eingegangen werden.

Zum Moderator: Markus Helle (Jahrgang 1969) ist seit 1998 Chefredakteur der Fachzeitschrift HIGHLIGHT, die sich mit Licht, Leuchten und Lichtplanung in der Architektur beschäftigt. Vom Verlagsteam der HIGHLIGHT wird auch der Deutsche Lichtdesign-Preis organisiert, der jährlich Lichtplaner in verschiedenen Kategorien auszeichnet – dazu gehört auch die Museumsbeleuchtung.

Teilnehmende des Podiumsgesprächs:
Lichtdesign: Gabriele von Kardorff - Geschäftsführerin der Kardorff Ingenieure Lichtplanung GmbH
Herstellerseite: Ingolf Lau - Projekt Manager der ERCO Leuchten GmbH
Anwenderseite: Prof. Dr. Rudolf Hiller von Gaertringen - Kustos der Kunstsammlung und Leiter der Kustodie Universität Leipzig

Ihre Ansprechpartnerin:

Daniela Cotte
Projektmanagerin